Menü
P
Abteilungsversammlung der Abteilung Nellingen vom 04.03.2017

Abt.- Kdt. Bühler eröffnete die Abteilungsversammlung mit der Begrüßung aller Anwesenden. Bühler fuhr mit seinem Übungs- u. Einsatzbericht fort. Mit insgesamt 23 Übungen und 22 Einsätzen war den 52 aktiven Wehrmännern jede Menge geboten. Weiter folgten die Berichte des Schriftführers und des Kassierers. Aus denen auch ein reges Geschehen zu entnehmen war. Kassenprüfer Michael Martinez bestätigte eine ordnungsgemäße Führung der Kassen. Obmann der Altersabteilung, Ernst Windmüller, berichtete über die regen Zusammenkünften, an der Zahl 12 Stk., der 6 Mann.
 
    Jugendgruppenleiter Manuel Allgöwer berichtete über die vielen Übungsabende
    der Jugendgruppe Nellingen (z.B.Berufsfeuerwehr- Feeling,
    Abnahme der Jugendflamme I, Zeltlager, …). Ein guter Übungsbesuch  
    lässt schließen, dass den Jungs die Arbeit richtig Spaß macht.
 
 
 
 
 Kdt. Lehner berichtete kurz über abteilungsübergreifende Themen, wie z. B. Sitzungen des Ausschusses, Beschaffungen , Alarm- u. Ausrückeordnung, und vieles mehr.
BM Kopp übernahm den Punkt Entlastung. Er beantragte diese bei der Versammlung, die diese einstimmig für die Arbeiten der Führungsrige per Handzeichen bestätigte.Als nächstes stand die Wahl der Kassenprüfer auf der Tagesordnung. In offener Wahl wurden Lukas Schlaiß und Tim Skiba für ein Jahr von der Versammlung vorgeschlagen und gewählt.Nun standen die Beförderungen an. Durch weitere Lehrgänge oder langjähriger Zugehörigkeit wurden befördert:
 
  · Brandmeister: Markus Eckle                                                                                     
  · Oberlöschmeister: Kai Ascher, Jochen Ströhle
  · Hauptfeuerwehrmann: Michael Allgöwer, Florian Lehner, Stefan Lehner,
                                              Stefan Schlaiß,Michael Schneider, Christian Strübel,
                                              Markus Strübel, Jörg Windmüller, Tobias Zimmermann
  · Oberfeuerwehrmann: Lukas Höpper, Christian Meier
  · Feuerwehrmann: Lukas Schlaiß, Axel Steeb, Tim Skiba, Jakob Höpper
 
                                                                                                 
 
Der letzte Tagesordnungspunkt war nicht sehr erfreulich. Georg Buck trat nach 48- jähriger Dienstzeit aus der Altersabteilung aus. Abt.- Kdt. Bühler, Kdt. Lehner und BM Kopp würdigten die langjährige Treue von Buck indem sie einen Rückblick seiner Feuerwehrkarriere gaben und ihm eine Urkunde überreichten.
Abt.- Kdt. Bühler schloss die Versammlung und wünschte dem Abend einen gemütlichen Verlauf.
Jochen Ströhle
 

<<zurück